Serien-Tankbetrüger festgenommen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Bonn/Köln. Ein 24-jähriger mutmaßlicher Tankbetrüger ist am Montag in Bonn-Beuel festgenommen worden. Die Polizei wirft ihm eine ganze Reihe von Vergehen vor, darunter mehr als 20 Benzindiebstähle an Tankstellen.

Mitarbeiter der Tankstelle im Stadtteil Beuel hatten den jungen Mann gegen 8.25 Uhr am Morgen bemerkt. Sie glaubten in ihm einen Betrüger zu erkennen, der bereits mehrfach an der Tankstelle ohne zu zahlen getankt hatte.

Herbeigerufene Polizeibeamte nahmen den 24-Jährigen, der weder Geld noch sonstige Zahlungsmittel bei sich hatte, vorläufig fest. Eine Überprüfung seines Autos ergab, dass es nicht mehr zugelassen und ohne Versicherungsschutz war. Auch die Kennzeichen wurden sichergestellt, da sie zu einem anderen Fahrzeug gehören und mit gefälschten Siegeln versehen waren.

Nach dem derzeitigen Sachstand soll der Mann seit März mit zwei verschiedenen Wagen insgesamt 19 Fälle von Tankbetrug in Bonn-Beuel und in Bornheim-Roisdorf begangen haben. Darüber hinaus werden ihm einzelne Tankbetrügereien im Bereich Köln, Troisdorf und Recklinghausen zur Last gelegt.

Hinzu kommt, dass der 24-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Bonner Polizei hatte seit Wochen intensiv nach dem Mann gefahndet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert