Screeningaktion: Daten von 7600 Menschen

Von: sar
Letzte Aktualisierung:
Screening
Früherkennung des Schlaganfallrisikos: Mit Daten von über 7600 Menschen im Alter über 65 Jahre ist eine umfangreiche Screening-Aktion abgeschlossen worden. Foto: Viviane Wild/Kooperationsgemeinschaft Mammographie/obs

Aachen. Mit Daten von über 7600 Menschen im Alter über 65 Jahre ist eine umfangreiche Screening-Aktion abgeschlossen worden, mit der Professor Nikolaus Marx, Direktor der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin an der Uniklinik Aachen, der ersten Schritt einer neuen Studie zur Früherkennung des Schlaganfallrisikos gelungen ist.

In Zusammenarbeit mit insgesamt 90 Apotheken in Aachen und der Städteregion Aachen kamen neu entwickelte EKG-Stäbe zum Einsatz, die als Pulsmesser in 60 Sekunden sogenannte Ein-Kanal-EKG aufzeichneten. Bei 440 Probanden gab es Hinweise auf Vorhofflimmern, das einen Schlaganfall ankündigen kann.

Ist die Auswertung abgeschlossen, will Marx 2018 einen Forschungsantrag auf Bundesförderung stellen. Ziel ist es, die Untersuchung damit auf zehn deutsche Städte auszuweiten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert