Schwerer Unfall auf A4: Ein Toter

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall A4
Auf der A4 hat sich am Freitagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Foto: Ralf Roeger
Unfall A4 2
Der Verkehr staut sich in Richtung Kreuz Aachen. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Bei einem schweren Unfall auf der A 4 bei Aachen ist am Freitagnachmittag ein 71 Jahre alter Mann getötet worden. Der Mann musste aus seinem Auto befreit und reanimiert werden. Am frühen Abend verstarb er in einer Klinik. Die Sperrung der A4 ist seit 20 Uhr aufgehoben.

Im dichten Feierabendverkehr sei es aus noch unbekannter Ursache zu dem Auffahrunfall gekommen, in den drei Autos involviert gewesen seien. Der 71-Jährige hielt sein Fahrzeug im „Stop-and-go“ Verkehr auf Höhe des Parkplatzes Toresberg an. Der hinter im fahrende BMW fuhr dem 71-Jährigen auf und schob sein Fahrzeug in einen vor ihm stehenden VW Polo. Der Fahrer des Renaults wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. 

Der Unfallverursacher (59) wurde leicht verletzt. Sein Auto und der ebenfalls schwerbeschädigte Renault wurden sichergestellt. 

Leserkommentare

Leserkommentare (7)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert