Schülerrallye Netrace: Ein Team auf dem Weg nach oben

Von: Marc Heckert
Letzte Aktualisierung:
13964374.jpg
Gut gelaunt und ganz weit vorn: Das Team „Webelers Crew“ vom Nelly-Pütz-Berufskolleg des Kreises Düren gehörte zu den besten in der Hauptrunde. Volle 50 Punkte erzielten die 16- bis 22-jährigen Berufsschüler. Foto: Marc Heckert

Aachen/Düren/Heinsberg. „Diese intensive Recherche war schon etwas Neues für uns“, sagt Sophie Thum. Die Schülerin des Nelly-Pütz-Berufskollegs klingt dabei nicht unzufrieden. Sie und ihre Mitschüler haben auch allen Grund zum Stolz: Ihr Team „Webelers Crew“ ist nicht nur unter den 49 Gruppen, die sich in der Hauptrunde des diesjährigen Netrace für das Finale qualifziert haben – die Dürener Schüler liegen mit bestmöglichen 50 Punkten sogar in der Spitzengruppe des Feldes.

An den fünf Aufgabeblöcken, die das Netrace-Organisationsteam vom medienpädagogischen Institut Promedia Maassen zusammengestellt hat, hatte „Webelers Crew“ dabei durchaus zu knabbern. „Die Frage mit dem Mitmachmuseum fanden wir zum Beispiel echt schwer“, erinnert sich Celine Malki.

Aber am Ende haben es die Berufsfachschüler für Gesundheit, Erziehung und Soziales aus dem Kurs BG 22 fehlerfrei durch die Hauptrunde geschafft. Was wohl auch an ihrer Arbeitstechnik lag: „Wir haben fünf Teams gebildet und am Ende die Fragen nochmal gemischt und uns gegenseitig kontrolliert“, erklärt Roxanna Olbrück. Und ihre Mitschülerin Celine Leschitzki findet: „Unser Vorteil ist unsere Zusammenarbeit in den Gruppen. Wir haben uns gegenseitig gut beraten.“

Für „Webelers Crew“ – deren Name sich übrigens auf ihre Lehrerin Tanja Webeler bezieht – und 48 andere Teams geht es in einer Woche in die erste der beiden Finalrunden. Thomas Schwabe, Pressesprecher des Netrace-Sponsors NetAachen, ist beeindruckt vom Ergebnis: „Knapp ein Viertel der weitergekommenen Teams hat die volle Punktzahl erreicht! Das ist toll und lässt auf ein spannendes Finale schließen.“

Was ihn besonders freut: Die verbliebenen Teams kommen aus allen Altersgruppen und sind über die gesamte Region verteilt. „Das zeigt, wie sehr das Netrace überall angenommen wird.“

Alle Ergebnisse und Infos finden sich wie immer auf der Netrace-Homepage www.az-an-netrace.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert