Schreck an der Tür: Männer wollen Jungen zusammenschlagen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei
Im Auto fanden die Beamten mehrere Baseballschläger sowie eine Gaspistole. Symbolfoto: Jens Wolf/dpa

Mechernich. Im Auto hatten sie mehrere Baseballschläger und eine Gaspistole: Gegen zwei 21-jährige Männer aus dem Kreis Euskirchen ermittelt die Polizei, nachdem sie am Dienstagabend das Haus eines 16-Jährigen aufgesucht hatten, um ihn, wie sie zugaben, zusammenzuschlagen. Der Plan scheiterte am Vater des Teenagers.

Laut Polizei handelt es sich bei den beiden Männern um zwei 21-Jährige aus Euskirchen und Schleiden. Als sie das Haus an der Straße „Am Schwalbengarten“ aufsuchten, gaben sie dem Vater des 16-Jährigen zu verstehen, dass sie gekommen seien, um seinen Sohn zusammenzuschlagen. Dieser schloss darauf die Tür, die beiden Männer verließen schließlich unverrichteter Dinge den Ort.

Die Polizei konnte schließlich nach einer Fahndung das Auto der Beiden anhalten. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten mehrere Baseballschläger und eine Gaspistole. Gegen die jungen Männer wird nun wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert