Schlittenhundegespanne fliehen nach Beißattacke

Letzte Aktualisierung:

Frechen. Die Polizei in Frechen (Rhein-Erft-Kreis) fahndet nach zwei Schlittenhundegespannen.

Die Schlittenhunde, die einen Sportschlitten mit Rollen hinter sich herzogen, sollen ein Ehepaar und ihre Hunde attackiert haben, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte.

Das Ehepaar war mit seinen beiden Hunden auf einem Waldweg unterwegs gewesen, als sich die Gespanne mit erheblicher Geschwindigkeit näherten.

Dann sollen die Schlittenhunde jeweils einen Ehepartner und den dazugehörigen Hund angegriffen haben. Anschließend fuhren die Gespanne davon. Die 61-jährige Ehefrau wurde bei dem Vorfall verletzt. Die Polizei sucht Zeugen, die die Gespannfahrer gesehen haben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert