Schaufenberg-Mord: Elf Jahre Haft gefordert

Von: wos
Letzte Aktualisierung:

Aachen/Alsdorf. Im Prozess gegen einen 30-Jährigen aus Alsdorf-Schaufenberg vor dem Aachener Schwurgericht hat am Dienstag der Staatsanwalt Oliver d´Avis eine Haftstrafe von elf Jahren wegen Totschlags gefordert.

Der Angeklagte soll in der Nacht zum Silvestertag 2008 einen Nachbarn so brutal mit Tritten und Schlägen zugerichtet haben, dass er im Laufe der Nacht starb.

Der über dem Angeklagten wohnende Nachbar hatte um Ruhe bitten wollen und war in ein Trinkgelage des Mannes geraten, mit von der Partie war auch ein Cousin. In der Familie war bekannt, dass der alkoholkranke Angeklagte bei Trinkgelagen oftmals Streit suchte.

Sein Wahlverteidiger forderte Freispruch, weil nicht eindeutig geklärt sei, wer das Opfer tötete. Das Urteil wird am Donnerstag gesprochen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert