Kerpen - Schädel des Mordopfers aus Kerpen gefunden

Schädel des Mordopfers aus Kerpen gefunden

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Kerpen. Fast fünf Monate nach dem Mord an einer vierfachen Mutter im nordrhein-westfälischen Kerpen ist der abgetrennte Kopf des Opfers gefunden worden. Der Schädelknochen wurde Mitte Juni in einem Waldgebiet bei Kerpen-Türnich entdeckt, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte. Er wurde nach einer rechtsmedizinischen Untersuchung dem 37-jährigen Opfer eindeutig zugeordnet.

Die Frau war Anfang Februar von ihren aus der Schule kommenden Kindern enthauptet in der elterlichen Wohnung aufgefunden worden. Neben dem Kopf sollen dem Opfer auch Teile der Hand entfernt worden sein. Ein Motiv für die Tat ist für die Polizei noch nicht erkennbar.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert