Tüddern/s'-Hertogenbosch - Säuremorde von Tüddern: 15 Jahre Haft gefordert

Säuremorde von Tüddern: 15 Jahre Haft gefordert

Von: luk
Letzte Aktualisierung:
Tüddern Säuremord Prozess
Ort des Geschehens: In diesem Haus in Tüddern hat die Familie L. gelebt. Foto: Georg Schmitz
Tüddern Säuremord Prozess
Die Tür ist notdürftig verriegelt, nachdem sie vom SEK aufgebrochen worden war. Foto: Georg Schmitz

Tüddern/s'-Hertogenbosch. Die Staatsanwaltschaft hat im Berufungsverfahren um die Säuremorde von Tüddern 15 Jahre Haft für den Familienvater Huub L. gefordert. Er soll entscheidend an einem grausamen Mord im deutschen Grenzort Tüddern beteiligt gewesen sein.

Die Staatsanwaltschaft sieht es laut einem Bericht der niederländischen Nachrichtenseite 1limburg als erwiesen an, dass Huub L. des Mordes an Mohammed al J. schuldig ist. Der irakisch-stämmige Mann war im Jahr 2011 im Haus der Familie L. in Selfkant-Tüddern erschossen, zerlegt und anschließend in Salzsäure aufgelöst worden.

In einem ersten Prozess im Sommer des vergangenen Jahres war Huub L. in Maastricht aus Mangel an Beweisen freigesprochen worden, die Staatsanwaltschaft hatte zuvor 18 Jahre Haft gefordert. Seine Frau Els wurde damals zu einer 15-jährigen Gefängnisstrafe verurteilt, genau dieselbe Strafe forderte die Staatsanwaltschaft auch im jetztigen Berufungsverfahren in 's-Hertogenbosch.

Tochter Rachelle L., wie ihr Vater im ersten Verfahren freigesprochen worden, soll nach Willen der Staatsanwaltschaft für ein Jahr hinter Gitter. Sie soll al J. zwar mit einem Elektroschocker attackiert haben, mit dem Mord aber nichts zu tun haben.

Neben Mohammed al J. war schon im Jahr 2009 ein weiterer Iraker von Mitgliedern der Familie L. umgebracht worden. Der jüngste Sohn verbüßt derzeit eine langjährige Haftstrafe.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert