Aachen - RWTH erweitert das Stipendienprogramm

RWTH erweitert das Stipendienprogramm

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die RWTH Aachen baut das Stipendienprogramm „Bildungsfonds” aus. 196 Stipendien wurden bereits im vergangenen Wintersemester vergeben. In diesem Jahr wird die Anzahl auf 416 verdoppelt. Seit Oktober erhalten die Stipendiaten eine monatliche Förderung von 300 Euro.

Die RWTH verfolgt das langfristige Ziel, zehn Prozent der besten Studenten zu fördern. Das Land NRW hat das Projekt ins Leben gerufen, um Talente aller Fachrichtungen unabhängig vom Einkommen der Eltern zu fördern.

Das leistungsbezogene Stipendium wird für mindestens ein Jahr vergeben. Die Hälfte der Mittel wirbt die Hochschule bei Unternehmen, Privatpersonen und Stiftungen ein, die andere Hälfte zahlt das Land.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert