Reiterin schlägt mit Gerte auf Fahrradfahrer ein

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Fahrrad Unfall Zusammenstoß Sturz Rad Radler Fahrradfahrer Radfahrer Blaulicht Foto Colourbox
Ein Mountainbiker wurde bei Euskirchen von einer Reiterin vom Weg abgedrängt und mit der Reitgerte geschlagen. Symbolbild: Colourbox

Euskirchen. Die unterschiedlichen Teilnehmer im Straßenverkehr geraten häufiger in Konflikt. In Euskirchen endete eine Meinungsverschiedenheit zwischen einer Reiterin und einem Fahrradfahrer sogar in einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Der 36-jährige Mountainbiker aus Euskirchen war laut eigenen Angaben mit einem weiteren Biker auf einem befestigten Weg am Hardtwald bei Stotzheim unterwegs.

Als ihnen eine Reiterin mit einem großen, hellen Pferd entgegen kam, wechselten die Biker die Fahrbahnseite, um ihr auszuweichen. Die Reiterin wies beide Fahrer darauf hin, dass sie auf dem Weg nicht fahren dürften.

Als der 36-Jährige das verneinte und seine Fahrt fortsetzte, wendete die Reiterin mit ihrem Pferd und drängte den Mountainbiker vom Weg ab. Der Mann fuhr dadurch fast gegen einen Baum. Dabei schlug die Reiterin ihn mehrfach mit ihrer Reitgerte. Anschließend ritt sie davon. Der Radler erstattete Anzeige, die Polizei sucht nach Hinweisen auf die Identität der Reiterin.

Leserkommentare

Leserkommentare (15)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert