Reh ausgewichen: Wagen prallt gegen Baum

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Wild Schild Unfall Achtung Reh Symbol Symbolfoto
Weil er einem Reh ausweichen wollte, ist ein 18-Jähriger bei Kall mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt. Symbolbild: dpa

Kall. Ein 18-jähriger Mann und seine zwei gleichaltrigen Beifahrer sind am späten Donnerstagabend verletzt worden, als der Fahrer einem Reh auswich und anschließend gegen einen Baum prallte.

Der Unfall ereignete sich gegen 22.25 Uhr auf der Bundesstraße 266 bei Kall. Der 18-jährige Fahrer fuhr in Richtung Gemünd, als plötzlich ein Reh über die Straße lief. Er erschrak sich so sehr, dass er beim Ausweichen die Kontrolle über seinen Wagen verlor und nach rechts von der Straße abkam.

Nachdem das Auto gegen einen am Straßenrand stehenden Baum prallte, kippte es auf die Beifahrerseite und kam schließlich zum Stillstand. Alle drei Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert