Regionalexpress 9: Entlastung durch neue Züge

Von: cs
Letzte Aktualisierung:
re
Zum Fahrplanwechsel der Bahn sollen endlich die ersten der 15 neuen Talent-2-Züge auf der Strecke des Regionalexpresses 9 von Aachen nach Siegen fahren, die den Kunden modernere Züge und Fahrplanzuverlässigkeit bieten sollen. Foto: dpa

Aachen. Zum Fahrplanwechsel der Bahn sollen endlich die ersten der 15 neuen Talent-2-Züge auf der Strecke des Regionalexpresses 9 von Aachen nach Siegen fahren, die den Kunden modernere Züge und Fahrplanzuverlässigkeit bieten sollen.

Das teilte der Sprecher des Zweckverbandes Nahverkehr Rheinland, Holger Klein, am Freitag auf Anfrage mit.

Eigentlich sollten die 15 Triebzugwagen schon zum Fahrplanwechsel vor einem Jahr eingesetzt werden. Doch der Hersteller Bombardier konnte nicht zum vereinbarten Zeitpunkt liefern, da das Eisenbahnbundesamt wegen Sicherheitsbedenken den Zügen die Zulassung verweigerte. Nun, sagt Klein, habe man die Information, dass die ersten Züge in Nürnberg fahren und die Hälfte der 15 neuen RE-9-Züge ab Dezember zwischen Aachen und Siegen auf die Strecke gehen können. Die zweite Hälfte soll im Frühjahr folgen.

Die Regionalexpresslinie 1 zwischen Aachen und Paderborn verkehrt schon seit August mit einem zusätzlichen Wagen. Dadurch sollen 20 Prozent mehr Fahrgäste Platz haben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert