Rechte Gruppierung besucht frühere NS-Ordensburg Vogelsang

Von: epd/red
Letzte Aktualisierung:
14435435.jpg
Eine rechte Gruppierung plant für Freitag einen Besuch der früheren NS-Ordensburg Vogelsang.

Region. Eine Gruppe aus dem rechten Spektrum plant für Freitag offenbar einen Besuch der früheren NS-Ordensburg Vogelsang im Nationalpark Eifel. Wie die Euskirchener Polizei gegenüber unserer Zeitung erklärte, könnte es sich um rund 20 Personen handeln, die dem rechten Spektrum zuzurechnen seien.

„Wir sind personell entsprechend aufgestellt“, sagte ein Sprecher. Der Verfassungsschutz habe vor dem Besuch gewarnt. Auch Vogelsang-Geschäftsführer Albert Moritz, sagte: „Wir sind vorbereitet und haben keine Sicherheitsbedenken.“ Je nach Auftreten der Gruppe werde man jedoch vom Hausrecht Gebrauch machen und die Gruppe des Geländes verweisen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert