Räuber wollte mit Überfall Italien-Urlaub finanzieren

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Köln. Mit einem bewaffneten Überfall auf einen Drogeriemarkt in Köln hat ein 21 Jahre alter Mann seinen Italienurlaub finanzieren wollen.

Der Mann hatte das Geschäft am Freitagmorgen überfallen und war anschließend in eine Grünanlage geflohen, wo er anhand von Zeugenhinweisen festgenommen werden konnte.

Wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte, wartete die 21-jährige Freundin des Täters während der Tatausführung auf gepackten Koffern. Nach eigenen Angaben wollten sie mit der Beute nach Italien fahren. Der einschlägig vorbestrafte Mann räumte die Tat ein. Gegen ihn erging Haftbefehl.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert