Räuber sollen eine halbe Million Euro erbeutet haben

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Eine Serie von 20 Raubüberfällen auf Banken und Verbrauchermärkte beschäftigt ab dem 19. August das Landgericht Düsseldorf. Dabei sollen die fünf Angeklagten laut Staatsanwaltschaft in wechselnder Besetzung insgesamt fast eine halbe Million Euro erbeutet haben.

Dies teilte ein Gerichtssprecher am Mittwoch mit.

Bei den Überfällen auf die Verbrauchermärkte konzentrierten sich die Täter auf Filialen in Gewerbegebieten mit Autobahnanschluss. Hier wurden die Angestellten entweder beim Betreten oder Verlassen der Geschäfte abgepasst.

Anschließend mussten sie die Tresore öffnen. Zunächst sind 16 Verhandlungstage angesetzt. Mit einem Urteil wird für den 15. November gerechnet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert