Rätselhafter Leichenfund in Maastricht

Von: fel
Letzte Aktualisierung:

Maastricht. Nach dem Fund einer stark verwesten Leiche am Petersberg in Maastricht rätseln die Ermittler nun über die Identität der toten Person.

Ein Spaziergänger hatte die sterblichen Überreste am Freitagabend in der Nähe der belgischen Grenze zwischen dem Kanner Kirchhof und der Teufelsgrotte gefunden.

Nach umfangreichen Spurensicherungen vor Ort soll die Leiche im Verlauf des Montags abtransportiert werden, gerichtsmedizinische Untersuchungen sollen weitere Aufschlüsse über die Identität und die Todesursache geben.

Nachdem anfänglich nichteinmal klar war, ob es sich bei der Leiche um einen Mann oder um eine Frau handelt, hat sich mittlerweile zumindest herausgestellt, dass es ein Mann war. Die Leiche habe offensichtlich schon längere Zeit an der abgelegenen Stelle gelegen, sagte ein Polizeisprecher.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert