Preiserhöhung: Bus- und Bahnfahren wird teurer

Von: udo
Letzte Aktualisierung:
4834843.jpg
Der gute Einstieg wird 2013 und 2014 in zwei Stufen teurer: Ab April sollen die Ticketpreise fürs Busfahren um 3,6 Prozent und ab April 2014 nochmals um 3,3 Prozent angehoben werden. Foto: Michael Jaspers

Aachen/Düren/Heinsberg. Bus- und Bahntickets im Aachener Verkehrsverbund (AVV) werden gleich zweimal teurer. Die AVV-Zweckverbandsversammlung beschloss am Dienstag eine durchschnittliche Preiserhöhung zum 1. April 2013 von 3,6 Prozent und zum 1. April 2014 um weitere 3,3 Prozent – wobei die Steigerungen bei manchen Fahrscheinen deutlich höher, bei manchen eher geringer ausfallen.

Ausgenommen von den Preissteigerungen sind zumindest in der Runde zum 1. April 2013 die „Mobil“- und „School & Fun“-Tickets sowie die Barfahrscheine für Kinder bis 15 Jahren.

Teurer werden jedoch beispielsweise das Einzelticket für Erwachsene und das Vier-Fahrtenticket, je nach Preisstufe um bis zu 40 Cent: Während der ab Sommer nur noch in den Kreisen Düren und Heinsberg geltende Kurzstreckentarif unverändert 1,60 Euro kostet, werden für den Fahrschein der Preisstufe 4 ab April acht Euro fällig (plus 30 Cent; ab 1. April 2014: 8,30 Euro).

Der Preis einer Tageskarte erhöht sich zwischen 30 und 90 Cent. Während der City-Düren-Tarif zum Preis von ein Euro in diesem Jahr nicht angetastet wird, erhöht sich der City-XL-Tarif in Aachen. Ursprünglich als Ein-Euro-Ticket eingeführt, kostet der Fahrschein ab April 1,60 Euro.

Begründet werden die Erhöhungen vom AVV mit Kostensteigerungen. Von den Preiserhöhungen in den beiden Jahren erhofft sich der Verkehrsverbund Mehreinnahmen in Höhe von insgesamt rund 6,13 Millionen Euro. Der Umsatz würde damit von bislang rund 87 auf mehr als 93 Millionen Euro für das Jahr steigen.

Leserkommentare

Leserkommentare (14)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert