Preis für die Foren: AZ/AN-Redaktionen in Berlin ausgezeichnet

Von: red
Letzte Aktualisierung:
8026264.jpg
Miteinander ins Gespräch kommen: AN-Redakteurin Margot Gasper und AZ-Redakteur Stefan Herrmann haben den Ferag-Leser-Blatt-Bindungspreis in Berlin entgegengenommen. Ausgezeichnet wurde das Konzept der Leserforen. Die Jury würdigte vor allem die ungewöhnlichen Orte – wie in einem Bus, auf einem Schiff oder auch die Gotteslob-Veranstaltung im Aachener Dom –, an denen die Foren stattfinden. Foto: VDL/Michael Wittig
8026251.jpg
Miteinander ins Gespräch kommen: AN-Redakteurin Margot Gasper und AZ-Redakteur Stefan Herrmann haben den Ferag-Leser-Blatt-Bindungspreis in Berlin entgegengenommen. Ausgezeichnet wurde das Konzept der Leserforen. Die Jury würdigte vor allem die ungewöhnlichen Orte – wie in einem Bus, auf einem Schiff oder auch die Gotteslob-Veranstaltung im Aachener Dom –, an denen die Foren stattfinden. Foto: VDL/Michael Wittig
8026248.jpg
forum-campus
8026257.jpg
forum-an

Aachen. Die Redaktionen von Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten sind in Berlin mit dem Ferag-Leser-Blatt-Bindungs-Preis 2014 ausgezeichnet worden. In der Kategorie „Veranstaltungen/Aktionen“ belegten sie hinter der Waldeckischen Landeszeitung/Frankenberger Zeitung und der Mediengruppe Oberfranken den dritten Platz.

Verliehen wurde der Preis im Rahmen des 40. Kongresses Deutscher Lokalzeitungen der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin. Unter rund 50 Einsendungen überzeugten AZ und AN die Jury mit der seit Jahren erfolgreich umgesetzten Veranstaltungsreihe der Leserforen. Die Lokal- und Mantelredaktionen in der Region Aachen, Düren und Heinsberg greifen Themen wie Kriminalität, öffentlicher Nahverkehr, Medizin oder Gesundheit und zuletzt die Kommunalwahl auf und veranstalten dazu öffentliche Foren, in denen sie Verantwortliche aus der Verwaltung, Politik oder Polizei zusammenbringen, die sich dann den Fragen der Redakteure und der Leser stellen. „Umfangreiche Berichterstattung, teilweise mit Videos, vor und nach den Foren runden die Aktion ab“, lobte die Jury.

Besonders gefiel den Experten „die originelle Auswahl der Veranstaltungsorte“ – so fanden Foren unter anderem bereits im Bus oder auf dem Schiff statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert