Polizeischutz für Kölner Maskottchen

Von: mgu
Letzte Aktualisierung:
8544565.jpg
Vor dem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach bekommt das Kölner Maskottchen, Hennes VIII., Polizeischutz. Foto: dpa

Köln. Man sollte meinen, dass es im Streichelzoo beschaulich zugeht. Das Maskottchen des Fußball-Bundesligisten 1.FC Köln, Hennes VIII., lebt in seinem neuen Zuhause, dem Kölner Zoo, aber offensichtlich gefährlich.

Vor dem Derby gegen Borussia Mönchengladbach am Sonntag hat der Geißbock sozusagen Polizeischutz. Die Befürchtung: Fanatische Gladbach-Fans könnten Hennes VIII. etwas antun. Die Kölner Polizei berücksichtigt nun auf Streife den Kölner Zoo in besonderer Weise, ebenso wie die „symbolträchtigen Orte“ Geißbockheim und das Stadion.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert