Aachen - Polizei warnt vor falschen Microsoft-Mitarbeitern

Polizei warnt vor falschen Microsoft-Mitarbeitern

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Das Landeskriminalamt und die Polizei in Aachen warnen vor Trickbetrügern, die sich als Mitarbeiter des Unternehmens Microsoft ausgeben.

Demnach rufen die meist enlischsprachigen Täter ihre Opfer an. Sie behaupten, dass der Computer der Opfer angeblich von Schad-Software befallen sei oder das Betriebssystem zu versagen drohe. Gegen Zahlung eines Geldbetrages bieten die Täter an, den PC zu reparieren und zu warten. Außerdem bieten sie eine lebenslange Garantie an.

Die Opfer sollen dann ein Programm von einer Webseite herunterladen und installieren. Dies ermöglicht den Tätern zum Beispiel, Bank- und Kreditkartendaten auszuspähen oder den Computer zu sperren.

Die Polizei rät in ihrer Mitteilung: „Führen Sie niemals eine Installation von Software durch, zu der Sie am Telefon aufgefordert werden. Folgen Sie auch keinen Links, die Ihnen genannt werden. Gehen Sie nicht auf die Forderungen solcher Anrufer ein, sondern beenden Sie das Gespräch. Tätigen Sie keine Zahlungen, egal wie die Abwicklung erfolgen soll. Unterbrechen Sie im Notfall die Internetverbindung zum Computer. Im Zweifel wenden Sie sich bitte an eine Polizeiinspektion in Ihrer Nähe oder wählen Sie den Notruf 110.“

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert