Grefrath - Polizei sucht weiter nach Mirco

Radarfallen Bltzen Freisteller

Polizei sucht weiter nach Mirco

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Grefrath. Auch eine Woche nach dem Verschwinden des zehnjährigen Mirco aus Grefrath (Kreis Viersen) fehlt von dem Jungen jede Spur.

Die Polizei nahm am Freitag die Suchaktion nach dem Zehnjährigen wieder auf, allerdings nur noch mit einer stark reduzierten Mannschaft, wie ein Polizeisprecher sagte. Während an den Vortagen rund 1.000 Beamte im Einsatz waren, sollte am Freitag nur noch eine Hundertschaft einzelnen Hinweisen nachgehen. Insgesamt erhielten die Ermittler bislang fast 400 Hinweise in dem Vermisstenfall.

Bei den Suchaktionen in den vergangenen Tagen wurden nach Angaben der Polizei zudem etliche Gegenstände gefunden, die in Verbindung mit Mircos Verschwinden stehen könnten, darunter Bekleidung und diverse Messer. Die Spurensicherung arbeitet noch an der Auswertung. Diese ziehe sich hin, da beispielsweise die Kleidungsstücke in einem aufwendigen Verfahrung getrocknet werden müssten, um mögliche DNS-Spuren zu sichern, hieß es.

Mirco war am Freitagabend zuletzt an einer Bushaltestelle in der Nähe einer Skater-Anlage in Grefrath gesehen worden. Von dort aus wollte er laut Polizei mit dem Fahrrad nach Hause fahren, kam aber nicht an. Die Polizei geht von einem Verbrechen aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert