Kerkrade - Polizei stoppt verbotene Kundgebung

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Polizei stoppt verbotene Kundgebung

Von: red
Letzte Aktualisierung:
20160401_0000b38b5249b993_JungmannKerkradeDemo  (8).jpg
Knapp 40 Demonstranten versammelten sich - trotz Verbot - am Donnerstagabend an der Sporthalle Rolduc in Kerkrade. Sie wurden von der Polizei aufgehalten. Foto: Günter Jungmann

Kerkrade. Eine verbotene Demonstration in Kerkrade ist am Donnerstagabend von der niederländischen Polizei im Keim erstickt worden. Knapp 40 Demonstranten hatten sich um 19 Uhr nach Information des "Limburger Dagblad" an der Sporthalle Rolduc versammelt, um gegen den IS, den Islam und die niederländische Regierung zu demonstrieren.

Sie wurden von der Polizei aufgehalten, die zwei Menschen wegen Beleidigung festnahm. Die Gemeinde hatte die Demonstration im Voraus verboten, weil nicht klar war, wer sie organisiert hatte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert