Polizei hebt Bande von Motorraddieben aus

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Die Polizei in Düsseldorf hat eine mutmaßliche Bande von Motorraddieben ausgehoben. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, wurden in der Nacht zum Mittwoch drei 18, 20 und 24 Jahre alte Männer aus den Niederlanden festgenommen.

Die Tatverdächtigen sollen seit Ende April für den groß angelegten Diebstahl von hochwertigen Motorrädern verantwortlich sein. Die Beschuldigten kamen in Untersuchungshaft.

Bei der Festnahme war das Trio mit einem in den Niederlanden gestohlenen Transporter unterwegs. Das Fahrzeug hatten die Männer offenbar extra für den Transport von Motorrädern hergerichtet. So befand sich unter anderem eine Rampe für das zügige Aufladen der Maschinen in dem Bulli.

Die Beamten entdeckten bei der Auswertung der Handys der Beschuldigten zahlreiche Bilder mutmaßlich gestohlener Motorräder. Ein geschädigter Kradeigentümer aus dem Stadtteil Oberkassel erkannte seine über 20.000 Euro teure Harley Davidson eindeutig wieder, wie es hieß. Die Ausweitung weiterer Fotos dauert an.

Laut einer Polizeisprecherin wurde in dem genannten Tatzeitraum rund ein Dutzend Motorräder in Düsseldorf gestohlen. Ob das tatverdächtige Trio für alle Diebstähle verantwortlich ist, müssen nun die weiteren Ermittlungen ergeben. Zudem muss geklärt werden, ob die Beschuldigten auch noch in anderen Städten aktiv waren. Im Zuge der Ermittlungen wurden am Freitag auch Objekte in den Niederlanden durchsucht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert