Köln - Polizei ermittelt weiter nach tödlichem Tiger-Angriff

Polizei ermittelt weiter nach tödlichem Tiger-Angriff

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
tiger köln
Ein Tiger streift am Samstag (25.08.2012) durch sein Gehege im Zoo Köln. Im Kölner Zoo hat ein Tiger seine Pflegerin getötet. Das Tier habe die Frau am Samstag angefallen und so schwer verletzt, dass die kurz darauf im Krankenhaus gestorben sei, teilte die Polizei mit. Um den Tiger zu stoppen, erschoss der Zoodirektor das Tier mit einem Großkalibergewehr. Foto: dpa

Köln. Nach der tödlichen Attacke eines Tigers auf eine Tierpflegerin im Kölner Zoo prüfen die Ermittler die genauen Umstände des Unfalls.

„Die Ermittlungen dauern an”, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag. Es werde nun geprüft, was letztendlich in dem Gehege passiert sei. Derzeit geht die Staatsanwaltschaft von einem Betriebsunfall aus.

Der Sibirische Tiger hatte am Samstag die Frau angefallen und totgebissen. Die erfahrene Tierpflegerin hatte bei Reinigungsarbeiten ein Sicherheitstor offen gelassen. Der Zoodirektor erschoss das Raubtier mit einem Großkalibergewehr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert