Polizei durchkreuzt Massenschlägerei

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Grevenbroich. Gleich 60 Jugendliche wollten sich in Grevenbroich wegen eines Mädchens prügeln. Durch massive Präsenz konnte die Polizei die geplante Massenschlägerei am Sonntag verhindern.

Auslöser sei ein Streit zwischen einem 14- und einem 16- jährigen Jungen um ein Mädchen gewesen, teilte die Polizei Neuss am Mittwoch mit.

Freunde der beiden Teenager hatten zum Teil über Internet mehr als 60 Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren mobilisiert, um die Sache am Sonntag mit Fäusten zu beenden.

Hinweise aus der Bevölkerung machten die Polizei auf die Schlägerei aufmerksam. Im Kriminalkommissariat hätten sich die beiden Kontrahenten im Beisein ihrer Mütter wieder vertragen.

Die Homepage wurde aktualisiert