Aachen - „Pilgern im Dreiländereck“: Ein Buch voller Geschichten

„Pilgern im Dreiländereck“: Ein Buch voller Geschichten

Von: Sabine Rother
Letzte Aktualisierung:
15595799.jpg
Martin Thull mit „Pilgern im Dreiländereck“. Im Hintergrund die Jakobsmuschel im Mauerwerk der Dom-Taufkapelle Foto: Andreas Herrmann

Aachen. „Pilgern macht den Kopf frei“, sagt Martin Thull, Buchautor, Journalist und ehemaliges Mitglied der Geschäftsführung im Zeitungsverlag Aachen. Der Aachener, der in St. Augustin bei Bonn lebt, hat schon einige Werke rund um das besinnliche Wandern veröffentlicht und schöpfte dabei gern aus eigenen Erfahrungen mit schwerem Rucksack, wunden Füßen und schönen Begegnungen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert