OLG lässt Anklage gegen viertes Mitglied der „Sauerland-Gruppe” zu

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:
Neuer Terror-Prozess gegen Sauerland-Gruppe
Die drei Terrorverdächtigen: Die sogenannte Sauerland-Gruppe wartet auf den wohl größten Terroristen-Prozess des kommenden Jahres in Deutschland. Foto: dpa

Düsseldorf. Der 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf (OLG) hat die Anklage gegen den mutmaßlichen vierten Mittäter der „Sauerland-Gruppe”, Atilla S., zugelassen.

Wie das OLG am Dienstag mitteilte, muss sich Atilla S. damit gemeinsam mit seinen drei Komplizen ab dem 24. März vor dem Gericht verantworten.

Die Bundesanwaltschaft hatte am 15. Dezember Anklage gegen den 23-Jährigen wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und Vorbereitung eines Explosionsverbrechens erhoben.

Atilla S. ist nach Ansicht der Bundesanwaltschaft verdächtig, sich spätestens im Februar 2007 mit den ebenfalls angeklagten Deutschen Fritz G. und Daniel S. sowie dem Türken Adem Y. zu einer eigenen Zelle der „Islamischen Jihad Union” (IJU) zusammengefunden zu haben.

Die Gruppe soll Autobombenanschläge auf US-Einrichtungen in mehreren deutschen Großstädten geplant haben.

Festnahme in der Türkei

Dem aus Ulm stammenden Atilla S. wird vorgeworfen, 26 Sprengzünder beschafft zu haben, die bei der Festnahme der drei Komplizen im Sauerland sichergestellt wurden.

Er habe sich seit dem 7. oder 8. Februar 2007 in der Türkei aufgehalten und war am 6. November 2007 im türkischen Konya festgenommen worden.

Der Angeklagte soll überdies an der Rekrutierung und Schleusung von Personen beteiligt gewesen sein, die nach Angaben der Bundesanwaltschaft über Terroristenlager der IJU „dem bewaffneten Kampf in ausländischen Krisengebieten zugeführt” werden sollten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert