Aachen - Oldtimerknacker ließen Lebenstraum von Peter K. platzen

Oldtimerknacker ließen Lebenstraum von Peter K. platzen

Von: hau
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Eigentlich wollte er jetzt durch die Dolomiten gondeln mit seinem Porsche 911 SC, Baujahr 74 – ein absolutes Liebhaberstück. Peter K. hatte Tausende Euro an Nenngeld für die „Trentino Classic“ schon überwiesen, eine Art Königin der Oldtimer-Ausfahrten, bei der schon die Aufnahme in den Kader von 100 hochkarätigen Klassikern eine Auszeichnung ist.

„Das war mein Traum, das ist wie ein Lottogewinn. Einmal im Leben wollte ich das machen“, erklärt der 73-Jährige. Das „Museum der Autogeschichte“ rollt derzeit fünf Tage lang durch Norditalien.

Doch der Lebenstraum ist ausgeträumt. In der Nacht zum vorletzten Montag wurde der Wagen gestohlen. Mitten in Richterich an der Horbacher Straße stand er, der Rentner hatte auch noch eine Parkkralle angebracht. Die Freundin, die er besuchte, hatte ihren Wagen extra um die Ecke abgestellt, damit er den wertvollen Klassiker in der Auffahrt direkt an der vielbefahrenen Straße abstellen konnte. Am Montagmorgen war er weg. „Das ist schon sehr, sehr hart für mich.“ Und hat durchaus einen materiellen Aspekt: Der Wert des Fahrzeugs liegt bei 95.000 Euro. Das letzte Gutachten bei der Versicherung stammt aus dem Jahr 2010 und weist nur 47.000 Euro aus. „Ich bin durch eine schlimme Krankheit in ein tiefes Loch gefallen. Da stand mir der Sinn nicht nach einem neuen Wertgutachten.“

Durch Dokumente versucht er, die Lücke zu füllen: „Das Fahrzeug ist in einem erstklassigen Zustand, davon gibt es keine fünf in Deutschland.“ 30.000 Euro hat er zum Beispiel dafür ausgegeben, um alle Kleinteile wie Dichtungen, Schrauben oder Gummiteile und das Innenleben bei Fachfirmen zu erneuern. Die Preise für Porsche 911 sind in den vergangenen fünf Jahren stark angezogen, der SC von Peter K. war ein besonders gesuchtes Exemplar, ausgerüstet mit dem legendären und überholten Carrera RS-Motor (2,7 Liter, 210 PS): „Das geht mir sehr nahe.“

Er selbst hat von dem Diebstahl nichts mitbekommen. „Wir haben geschlafen.“ Eine Nachbarin hat später gesagt, dass sie ein lautes Motorengeräusch gehört, aber nicht nachgeschaut habe. Die Chancen, dass Peter K. seinen Wagen in einem Stück wiedersieht, schätzt er selbst als sehr gering ein. „Zum Fahren ist der zu auffällig. Die haben ihn bestimmt schon zerlegt.“

Eine Einschätzung, die Polizeisprecher Paul Kemen durchaus teilt. Elf Oldtimer sind in wenigen Monaten im Raum Aachen gestohlen worden: „Die werden alle schnell rübergebracht und auf der anderen Seite der Grenze auseinandergenommen.“ Die niederländische Polizei hat bei Roermond eine Halle mit Oldtimern und Hunderttausenden von Einzelteilen beschlagnahmt, aber: „Es gibt keine Rückmeldung, dass Teile oder Fahrzeuge aus Aachen dabei sind.“ Überhaupt herrsche bei den Kollegen eine gewisse Ratlosigkeit. In den elf Fällen sei ein einziger Hinweis auf einen weißen Golf eingegangen, ansonsten seien die Fahrzeuge weitgehend spur- und geräuschlos verschwunden – aus verschlossenen Garagen, von zugeparkten Auffahrten, aus Hallen mitten in der Innenstadt: „Es hat keinen einzigen Anruf gegeben, dass ein Tatort ausbaldowert worden ist.“

So ist die Unruhe unter Old­timerbesitzern groß, weiß Dirk Quenter vom Verein der Heckflossenfreunde. Alte Mercedes stehen nämlich ebenfalls zunehmend im Fokus der Autoknacker, nach einem Bericht der „Welt“ auch Fahrzeuge der Baureihen W 123: „Das ist Thema bei den letzten Stammtischen gewesen.“ Man überlege, selbst günstigere Sicherungssysteme über GPS zu entwickeln, weil die im Geschäft bis zu 1000 Euro kosteten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert