Niederlande feiern großes Eisskulpturen-Festival

Letzte Aktualisierung:

Roermond. Unter dem Motto „Klassische Bücher” steht in diesem Winter das große Eisskulpturen-Festival in Roermond in den Niederlanden. Vom 21. November bis 28. Februar werden dort Szenen zum Beispiel aus „Alice im Wunderland” und dem „Dschungelbuch” gezeigt, teilt das Niederländische Büro für Tourismus in Köln mit.

Geschaffen werden die Skulpturen aus jeweils 1,5 Tonnen schweren Eisblöcken mit Hilfe von Messern, Kettensägen und Bügeleisen von rund 50 Künstlern. Den Angaben zufolge ist das Festival das größte seiner Art weltweit.

Besucher sollten sich warm anziehen, denn im Ausstellungszelt ist es minus acht Grad kalt. Geöffnet ist das Festival täglich von 10.30 bis 17.30 Uhr, an Neujahr öffnet das Zelt um 13.00 Uhr. Erwachsene zahlen 8,50 Euro Eintritt, Kinder von 4 bis 14 Jahren jeweils 4 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert