Neun Festnahmen nach Schießerei in Bonn

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Bonn. Neun Männer sind am Dienstagabend nach einer Schießerei in Bonn vorläufig festgenommen worden.

Die Hintergründe des Vorfalls sind nach Angaben eines Polizeisprechers noch unklar.

Anwohner hatten die Polizei wegen einer Schlägerei alarmiert, bei der auch Schüsse gefallen sein sollen. Am Tatort fanden die Beamten einen 25-Jährigen mit einer Kopfverletzung. Kurze Zeit später wurde ein 23-Jähriger mit einer Schussverletzung am Unterschenkel in eine Bonner Klinik gebracht. In beiden Fällen bestand keine Lebensgefahr für die Verletzten.

Zeugen konnten konkrete Hinweise auf die Autos von möglichen Beteiligten liefern. Im Rahmen einer Großfahndung wurden die neun Verdächtigen im Alter zwischen 18 und 26 Jahren in Bonn, Meckenheim und dem Kölner Süden festgenommen.

Sie konnten nach ihrer Vernehmung in der Nacht zum Mittwoch das Bonner Polizeipräsidium wieder verlassen. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen begonnen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert