Neue Hinweise zu Raubüberfall auf Sicherheitsfirma

Von: smb
Letzte Aktualisierung:
ueberfall sicherheitsfirma dueren
Überfall auf Sicherheitsfirma: Mehrere noch unbekannte Täter haben am am 1. März versucht, eine Sicherheitsfirma in Düren-Birkesdorf zu auszurauben. Am Mittwochabend war der Überfall Thema der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY - ungelöst” - und prompt gingen Hinweise ein. Foto: Ralf Roeger

Düren/Aachen. 50.000 Euro Belohnung hat die Werttransport- und Sicherheitsfirma Securlog auf Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung der Täter dienen, die am 1. März einen spektakulären Raubüberfall im Dürener Gewerbegebiet „Im großen Tal” verübt haben.

Weil bei Polizei und Staatsanwaltschaft bislang keine entscheidenden Hinweise eingegangen sind, war der Überfall am Mittwochabend Thema in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst”. Dort gaben die Ermittler auch neue Details bekannt. So haben sich die Gangster den Weg zum Tresor mit dem Einsatz von militärischem Sprengstoff, Kalaschnikows und Maschinenpistolen gebahnt. Aus dem offen stehenden Tresorraum nahmen sie Geld und Schmuck mit einem Wert im siebenstelligen Bereich mit.

Noch am Abend liefen bei der zuständigen Aachener Polizei die Telefone heiß. Bis Donnerstagmittag waren 50 Hinweise eingegangen, von denen Oberstaatsanwalt Robert Deller einige als „brauchbar” bezeichnet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert