Nach Unfall verschwunden: 46-Jähriger weiter vermisst

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall Viersen
Die Einsatzkräfte suchten bisher vergeblich nach dem flüchtigen 46-Jährigen. Foto: Günter Jungmann
Unfall Viersen
Mit Hubschrauber und Diensthund suchte die Polizei am frühen Freitagmorgen nach dem Flüchtigen Schwalmtaler. Foto: Günter Jungmann

Viersen-Dülken. Der Fahrer eines verunglückten Autos ist am frühen Freitagmorgen von der Unfallstelle in Viersen geflüchtet. Er hatte sich mit seinem Wagen überschlagen und ist danach davongelaufen. Die Fahndung der Polizei verlief bisher ergebnislos. Das Kuriose: Die Frau des 46-jährigen Mannes wähnte ihn im gemeinsamen Ehebett.

Der Unfall ereignete sich gegen 7.05 Uhr auf dem Amerner Weg. Wie die Polizei berichtet, kam das Auto nach dem Überschlag auf der Seite liegend in einem Feld zum Stillstand. Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien und lief danach laut Zeugenaussagen vom Unfallort davon.

Die darauf folgende Polizeifahndung blieb trotz Hunde- und Hubschrauberunterstützung ohne Erfolg. Die aufwendige Suche sollte sicherstellen, dass der Unfallfahrer nicht im Schock geflüchtet und dann in anliegenden Maisfeldern verletzt und hilflos zusammengebrochen war.

Mittlerweile geht die Polizei jedoch davon aus, dass andere als medizinische Gründe für seine Flucht vorliegen könnten.

Der 46-jährige Schwalmtaler wurde bisher nicht gefunden. Er wird als etwa 1,80 Meter groß mit kräftiger Statur beschrieben. Außerdem trug er einen dunklen Pullover.

Die Ermittlungen dauern an. Hinweise zum Flüchtigen bitte an das Verkehrskommissariat unter 02162/3770.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert