Nach heftigem Streit: 37-Jähriger schwebt in Lebensgefahr

Von: Heiner Hautermans
Letzte Aktualisierung:

Aachen. In Lebensgefahr schwebt ein 37-jähriger Mann, der am Mittwochabend in der Straße Wurmbenden, kurz vor dem Ortseingang von Haaren, von zwei Männern niedergeschlagen wurde.

Nach Auskunft der Staatsanwaltschaft wurden ihm mit stumpfer Gewalt schwerste Kopfverletzungen zugefügt. Staatsanwalt Peter Jansen: „Es steht noch nicht fest, ob es Tritte oder Schläge waren.” Zugetragen hat sich die Gewalttat auf dem Gehweg dieser Nebenstraße der Jülicher Straße, in dem viele Gewerbebetriebe angesiedelt sind.

Der 37-Jährige, der im Libanon geboren wurde und im Aachener Osten ansässig ist, wurde im Krankenhaus notoperiert und konnte bisher noch nicht vernommen werden. Passanten hatten gehört, dass es zunächst einen verbalen Streit gegeben hatte. Gesucht werden nun zwei Männer, die flüchteten und von denen es nur eine vage Beschreibung gibt. Beide sollen etwa 20 Jahre alt sein und von dunkler Hautfarbe. Einer wird als 1,85 Meter groß beschrieben, der andere soll etwas kleiner sein. Staatsanwalt Jansen, der ein Verfahren wegen eines versuchten Tötungsdeliktes eingeleitet hat: „Zum Hintergrund kann man noch nichts sagen.” Es gebe aber keinen Anhaltspunkt für ein fremdenfeindliches Motiv: „Die Ermittlungen dauern noch an.”

Einige Stunden später kam es zu einem weiteren Polizeieinsatz wegen eines Gewaltdeliktes. Ein 19-Jähriger meldete sich bei der Polizei und sagte aus, dass er gegen 20.20 Uhr im Bereich Madrider Ring/Eisenbahnweg von hinten einen Stich ins Gesäß bekommen habe. Anschließend sei ihm sein Portemonnaie, das auf den Boden gefallen war, gestohlen worden. Polizeisprecher Paul Kemen stuft diesen Sachverhalt aber als „vorläufig undurchsichtig” ein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert