Duisburg - Nach Hackerangriff: Internetportal der Polizei in NRW wieder online

Nach Hackerangriff: Internetportal der Polizei in NRW wieder online

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:
Polizei Portal
Nach einem Hackerangriff ist das Internetportal der nordrhein-westfälischen Polizei seit Freitag wieder online.

Duisburg. Nach einem Hackerangriff ist das Internetportal der nordrhein-westfälischen Polizei seit Freitag wieder online.

„Ich freue mich, dass wir den Bürgerinnen und Bürgern wieder erste Grundinformationen über die landesweite Polizeiarbeit bereitstellen können”, sagte Jürgen Mathies, Direktor des Landesamts für Zentrale Polizeiliche Dienste der Polizei NRW (LZPD NRW), in Duisburg.

Das LZPD werde das Angebot auf der Internetseite http://www.polizei.nrw.de in weiteren Schritten bis Ende April um Bürgerinformationen zum Herunterladen und Online-Formulare zur Anzeigenerstattung erweitern. „Bis dahin kann die Erstattung von Anzeigen über das Portal per E-Mail, aber nicht per Formular erfolgen”, sagte eine Sprecherin. Die neue Internetpräsenz informiere außerdem über Großeinsätze in den Kreispolizeibehörden.

Die Internetwache der Polizei war am 30. Januar vom Netz genommen worden, nachdem ein Hacker durch eine Attacke auf massive Sicherheitsmängel aufmerksam gemacht hatte. Den bisherigen Ermittlungen zufolge entstand dabei kein Schaden.

Die digitale Wache hatte zuvor nach Polizei-Angaben monatlich acht Millionen Zugriffe. Im vergangenen Jahr wurden rund 56.000 Anzeigen online erstattet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert