Eupen - Mordfall „Talsperre”: Fahndung mit Phantombildern

Mordfall „Talsperre”: Fahndung mit Phantombildern

Von: red
Letzte Aktualisierung:
eupen mord
Nach der Ermordung des 49-Jährigen aus dem Kreis Ahrweiler, dessen Leiche an der Wesertalsperre gefunden worden war, hat die Sonderkommission auf der Grundlage von bisherigen Zeugenaussagen Phantombilder der Männer angefertigt, die im Auto des Getöteten gesehen worden sind.

Eupen. Nach der Ermordung des 49-Jährigen aus dem Kreis Ahrweiler, dessen Leiche an der Wesertalsperre gefunden worden war, hat die Sonderkommission auf der Grundlage von bisherigen Zeugenaussagen Phantombilder der Männer angefertigt, die im Auto des Getöteten gesehen worden sind.

Die beiden sollen mit dem schwarzen Audi Q5 (AW-J170) in unserer Region vermutlich am Morgen des 23. Februar unterwegs gewesen sein.

Sie werden wie folgt beschrieben:

- zwischen 55 und 60 Jahre alt, graumelierte, gelockte oder gewellte Haare, grauer kräftiger Schnurrbart, ovales Gesicht, kräftiger Oberkörper, eventuell leichter Bauchansatz, „gepflegte Erscheinung„”.

- zwischen 20 und 30 Jahre alt, schmales Gesicht, zirka 1,90 bis 2,00 Meter groß, auffällig große Brille, trug eine dunkelblaue Wollmütze, im Stirnbereich einmal umgeschlagen, auf der Mütze befand sich eventuell ein kleiner vertikaler rot-weißer Schriftzug, schwarze Bomberjacke mit weißen Applikationen im Schulter - und Brustbereich, türkisfarbene Synthetiktrainingshose, eventuell mit gelben Seitenstreifen.

Erneut bitten die Ermittler um Hinweise aus der Bevölkerung:

Wer kann Hinweise zur Identität der gesuchten Tatverdächtigen geben?

Wem ist der schwarze AUDI Q5 am 23. Februar im eupener Raum aufgefallen?

Die Leitstelle der Polizei nimmt alle Information unter der Nummer 0032 87/59 62 22 (zwischen 08 und 17 Uhr) oder 0032 4/288 17 27 (rund um die Uhr) entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert