Eschweiler - Mord an 29-Jährigem: Ehepaar und Mann verhaftet

Mord an 29-Jährigem: Ehepaar und Mann verhaftet

Von: gego
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Im Fall der am Samstag in Eschweiler gefundenen Leiche hat die Aachener Staatsanwaltschaft am Montag zwei Männer und eine Frau festgenommen. Ihnen wird gemeinschaftlicher Mord an einem 29 Jahre alten Mann vorgeworfen. Seine Leiche war am Samstagvormittag an der Inde gefunden worden.

Die Tat soll sich aber bereits am Freitagabend um kurz nach 22 Uhr ereignet haben. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstagnachmittag mit. Bei den drei Verdächtigen handelt es sich um ein Ehepaar, 38 und 30 Jahre alt, und um einen 26-Jährigen. Alle drei sitzen in Untersuchungshaft.

Als Motiv für den mutmaßlichen Mord gibt die Staatsanwaltschaft eine persönliche Auseinandersetzung an. Sie sollen den 29-Jährigen in einen Hinterhalt an der Inde gelockt haben. Dort habe einer der Männer mit einem Totschläger auf den 29-Jährigen eingeschlagen, der andere Mann habe mit einem Messer auf das Opfer eingestochen. Die Rechtsmedizin stellte später fest, dass der 29-Jährige verblutet war.

„Aufgrund von intensiven Ermittlungen durch das Kriminalkommissariat 11 des Polizeipräsidiums Aachen konnten die drei Beschuldigten gestern vorläufig festgenommen werden“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Aachen, Jost Schützeberg, am Dienstag.

Die Leiche war am Samstagvormittag an der Inde gefunden worden. Die Staatsanwaltschaft hat nun einen Haftbefehl beantragt, über den nun das Amtsgericht Aachen entscheiden wird. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen der Tat dauern an.

In der Nähe des Leichenfundortes hatte sich bereits am Freitag ein 52-Jähriger auf offener Straße angezündet, um sich selbst zu töten. Am Freitagabend war der Mann im Krankenhaus an seinen Verletzungen gestorben. Wie die Staatsanwaltschaft erklärte, habe zwischen beiden Taten keinerlei Zusammenhang bestanden.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert