Mit vorgehaltener Pistole Auto gestohlen

Von: heck
Letzte Aktualisierung:

Eupen. Eine Reihe von Autodiebstählen in Ostbelgien hält derzeit die Polizei im Nachbarland in Atem. In einem Fall nahm ein Krimineller einem Autobesitzer den Wagen mit vorgehaltener Pistole ab.

Wie belgische Medien berichten, seien allein in der Nacht zum Dienstag in Eupen neun Fahrzeuge gestohlen wurden.

Ein Anwohner der Aachener Straße habe dabei besonders unangenehme Bekanntschaft mit den Tätern gemacht: Er hatte seinen Mercedes gegen 4.30 Uhr kurz vor dem Haus warmlaufen gelassen und war noch einmal zurück ins Gebäude gegangen.

Als er wieder zu seinem Auto kam, stieg plötzlich ein Mann mit Pistole aus dem Wagen und bedrohte ihn. Zusammen mit einem Komplizen flüchtete der Unbekannte mit dem Auto.

Vor einer umgehend errichteten Straßensperre der Polizei in Eynatten hätten die Männer angehalten und seien zu Fuß geflüchtet. Eine Fahndung hatte keinen Erfolg.

Vermutlich schlugen dieselben Täter einige Stunden später erneut zu und stahlen in Eynatten ein Behördendienstfahrzeug.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert