Radarfallen Bltzen Freisteller

Mit Samurai-Schwert angegriffener Mann außer Lebensgefahr

Von: gego/heck
Letzte Aktualisierung:

Düren. Der Angegriffene ist außer Lebensgefahr: Einen Tag nach der Attacke auf einen jungen Mann in Düren durch einen Unbekannten mit einem Samurai-Schwert erklärte die Aachener Oberstaatsanwältin Katja Schlenkermann-Pitts, dass der lebensgefährlich verletzte 18-Jährige die Tat vermutlich überleben werde.

Was genau am Montagnachmittag in der Dürener Josef-Schregel-Straße geschehen ist, war auch rund 24 Stunden nach der Tat noch nicht klar. Fest steht: Gegen 16.15 Uhr war der 18-jährige, aus Syrien stammende junge Mann und noch unbekannte weitere Beteiligte in Streit geraten. Die Auseinandersetzung wuchs sich zu einem Kampf aus.

„Im Verlauf dieser Schlägerei näherte sich ein ebenfalls noch unbekannter Mann, der ein Samurai-Schwert aus der Scheide zog und mit diesem mindestens einmal in den Oberkörperbereich des jungen Syrers einstach“, erklärte Schlenkermann-Pitts.

Der seit 2015 in Deutschland lebende 18-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen, er wurde ins Dürener Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Der Mann war am Tag nach der Tat wieder vernehmungsfähig und werde eine Aussage machen, wie Oberstaatsanwältin Katja Schlenkermann-Pitts am Dienstagnachmittag erklärte.

Am Tag nach dem blutigen Geschehen hatten die Ermittler etliche Zeugen zu vernehmen, auch musste der Verletzte rechtsmedizinisch untersucht werden. Es gebe zehn bis 20 Zeugen, von denen einige „wahrscheinlich auch die Tat beobachtet haben“, sagte Schlenkermann-Pitts. Die Gründe für den Streit seien bislang nicht bekannt.

Wer Hinweise zum Täter oder dem Geschehen hat, wird gebeten sich bei der Polizei in Düren unter der Nummer 02421/9496425 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (15)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert