Mit Feuerzeug hantiert: Haare der Nachbarin im Bus angesengt

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Haan. Beim Spielen mit dem Feuerzeug hat ein 20-Jähriger in einem Linienbus in Haan die Haare einer vor ihm sitzenden jungen Frau angezündet.

Wie die Polizei Mettmann am Dienstag mitteilte, hantierte er mit seinem Feuerzeug auf großer Flamme und erwischte die Haare. Die 18-Jährige habe durch den Geruch mitbekommen, dass die Spitzen ihres Zopfs angesengt waren.

Anschließend habe sie den Mann und seinen Freund vergeblich aufgefordert, das Feuerzeug wegzulegen. Erst als die Frau die Polizei rief, verließ das Duo fluchtartig den Bus, wurde aber in der Nähe gestellt.

Gegen den 20-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Homepage wurde aktualisiert