Aachen - Mit dem Bus von Aachen zum Maastrichter Flughafen

Mit dem Bus von Aachen zum Maastrichter Flughafen

Von: Verena Müller
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ab 1. Juni dieses Jahres wird es eine Busverbindung von Köln über Aachen zum Maastricht Aachen Airport (MAA) geben.

Das bestätigte der private Betreiber der Verbindung, Gilbacher Service aus Rommerskirchen, unserer Zeitung.

Dreimal am Tag sollen Busse von den beiden Hauptbahnhöfen abfahren, zehn Euro soll eine einfache Fahrt von Aachen zum Flughafen kosten, von Köln nach Maastricht 25 Euro. Zunächst sollen Busse mit 25 Sitzplätzen eingesetzt werden.

„Als im vergangenen Jahr die Diskussion über eine Abflugsteuer in Deutschland aufkam, haben wir beschlossen, uns um eine Genehmigung zu bemühen”, sagte der stellvertretende Geschäftsführer Frank Kolpin. Mit der Vermutung, Billigflieger würden ihr Angebot aufgrund der höheren Kosten in Deutschland im benachbarten Ausland ausbauen, behielt das Unternehmen recht. Germanwings etwa bietet künftig zusätzlich zu den bestehenden Zielen zwei Flüge pro Tag von Maastricht nach Berlin an.

Für den Flughafen ist die neue Busverbindung ein großer Fortschritt. „Wir versuchen schon seit geraumer Zeit, eine bessere Anbindung an den Flughafen mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinzubekommen”, sagte MAA-Sprecher Mark Keulers auf Anfrage unserer Zeitung. Alle Gespräche mit dem lokalen Linienbusbetreiber seien gescheitert. „Jetzt sind wir froh, das mit einem privaten Unternehmen machen zu können.” Wie viele Fluggäste tatsächlich auf den Bus umsteigen werden, sei noch vollkommen unklar, sagte Keulers. Aber das Potenzial sei groß: 35 Prozent der täglich rund 10.000 Passagiere kämen aus Aachen. Laut Kolpin plant Gilbacher Service langfristig eine stündliche Taktung.

Ebenfalls von der Bezirksregierung Düsseldorf genehmigt wurde Gilbacher Service die Verbindung Düsseldorf - Mönchengladbach - Eindhoven. Ähnlich wie bei der ersten Verbindung steuern die Busse ab Juni die Hauptbahnhöfe und in Eindhoven den Flughafen an. In Mönchengladbach soll es dann langfristig Anschlussmöglichkeiten nach Düsseldorf Hauptbahnhof, Roermond und Maastricht geben. Das käme dann besonders Menschen zugute, die zum Einkaufen ins Outletcenter oder in eine der größeren Städte wollen. Diese Anschlüsse sind aber derzeit noch nicht genehmigt.

Gilbacher Service ist im Moment vor allem im Schullinien-verkehr tätig. Daneben vermietet das Unternehmen Busse und bietet Shuttledienste an. 100 Mitarbeiter zählt das Unternehmen, das 1988 gegründet wurde.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert