Ministerin warnt vor Alkoholverkauf an Jugendliche

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Die nordrhein-westfälische Jugendministerin Ute Schäfer (SPD) hat Wirte und Händler aufgefordert, an den Karnevalstagen beim Alkoholverkauf den Jugendschutz einzuhalten.

„Schauen Sie genau hin, wenn Jugendliche Alkohol kaufen wollen”, sagte sie am Mittwoch in Düsseldorf. Im Zweifelsfall müsse das Alter der Kunden anhand ihres Ausweises überprüft werden.

Die Kommunen sollten während der Karnevalstage den Verkauf von Alkohol stärker kontrollieren und Verstöße gegen den Jugendschutz ahnden. Das gelte beim Rauchen und beim unerlaubten Aufenthalt von Jugendlichen in Discos.

Bier und Wein darf an Jugendliche unter 16 Jahren nicht verkauft werden. Für unter 18-Jährige sind hochprozentigen Alkoholika wie zum Beispiel Schnaps oder Wodka tabu. Verboten für Jugendliche sind auch Alkopops und branntweinhaltige Mixgetränke.

Die Homepage wurde aktualisiert