Jülich - Mini-Tornado zieht Schneise im Jülicher Wald

Mini-Tornado zieht Schneise im Jülicher Wald

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Ein so genannter Mini-Tornado hat in einem Revier-Forst von RWE-Power nahe des Jülicher Stadtteils Stetternich rund drei Hektar Fichtenwald zerstört.

Die Windkräfte waren so stark, dass hunderte Bäume „enthauptet” wurden, die Stämme selbst wie Korkerzieher gedreht wurden. Diese Auswirkungen der Windhose überraschte selbst die Forstexperten.

Die Aufräumarbeiten mittels Spezialgerät werden noch Wochen dauern und hohe Kosten verursachen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert