Messerschwinger in Psychiatrie eingewiesen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
pontsraße
In der Aachener Pontstraße sind am Dienstagmittag offenbar mehrere Schüsse gefallen. Eine Person musste nach ersten Informationen verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: Roberto Boerger

Aachen. Der Mann, der am Dienstag mit blutverschmierten Messern durch die Innenstadt von Aachen gelaufen war, ist in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Der Mann sei psychisch krank, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der 52- Jährige war mit Messern in der Hand auf Passanten zugelaufen und hatte dadurch viele Leute sehr erschrocken. Nachdem eine Polizistin ihm ins Bein geschossen hatte, wurde er festgenommen.

Die Homepage wurde aktualisiert