Messer-Attacke: 15-Jähriger getötet

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Köln. Mit einem Messerstich ist am Mittwochabend in Köln-Neuehrenfeld ein 15-jähriger Jugendlicher getötet worden.

Gegen 21 Uhr kam es zwischen einem 59-Jährigen und dem jungen Mann auf einer Platzfläche an der Takustraße zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung.

Im weiteren Verlauf stach der Ältere seinem jüngeren Kontrahenten mit einem Messer in den Oberkörper. Dabei wurde der 15-Jährige so schwer verletzt, dass er trotz Notoperation am Donnerstag starb. Der Leichnam wird im Institut für Rechtsmedizin obduziert.

Der Tatverdächtige wurde in unmittelbarer Nähe des Tatorts festgenommen, die Tatwaffe sichergestellt. Er sollte am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Warum es zu der Auseinandersetzung kam und in welcher Beziehung die beiden zueinander standen, teilten die Ermittler nicht mit.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert