Maskierte attackieren 17-Jährigen mit Elektroschocker

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Viersen. Zwei mit schwarzen Sturmhauben maskierte Männer haben an der Tür eines Reihenhauses in Viersen einen 17-Jährigen mit einem Elektroschocker attackiert.

Der schwer verletzte Jugendliche kam nach dem Vorfall am vergangenen Freitag mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, wie die Polizei erst am Mittwoch mitteilte. Die Fahndung nach den beiden unbekannten Tätern war bislang ohne Erfolg.

Am Freitag hatte es an der Tür des Reihenhauses geklopft. Der 17-Jährige, der sich mit zwei Geschwistern im Haus aufhielt, öffnete und traf auf zwei maskierte Männer, die ins Haus wollten.

Als der Jugendliche das nicht zuließ, setzte einer der Männer ihm einen Elektroschocker an den Arm. Der Jugendliche fiel bewegungsunfähig zu Boden. Durch seine Hilferufe wurden seine Geschwister alarmiert. Die beiden Unbekannten waren bereits wieder verschwunden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert