Marihuana im Wert von über 20.000 Euro

Von: b-pol
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Zu Recht nervös waren zwei 35-jährige Autofahrer, als zwei Beamte der Bundespolizei Aachen am Montagmittag ihr Auto kontrollierten.

Die Beamten hatten das Fahrzeug der aus dem Ruhrgebiet stammenden Männer in Kohlscheid aus dem Verkehr gezogen und erkannten bald den Grund für die Nervosität der Insassen: Im Kofferraum fanden sie viereinhalb Kilogramm Marihuana, verpackt in zwei Sporttaschen.

Zuvor hatten die beiden Männer das Marihuana aus den Niederlanden nach Deutschland geschmuggelt. Auf dem Schwarzmarkt hätten sie dafür mehr als 20.000 Euro bekommen. Die Beamten beschlagnahmten das Betäubungsmittel und übergaben die Schmuggler an die Zollfahndung Aachen. Noch am selben Tag wurden sie dem Haftrichter vorgeführt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert