Mann verliert bei Arbeitsunfall in Bäckerei zwei Finger

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Bei einem Arbeitsunfall in einer Bäckerei in Düsseldorf ist am frühen Montagmorgen ein 42 Jahre alter Mann schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Feuerwehr hatte der Mitarbeiter in eine Portioniermaschine für Backware gegriffen, weil die Maschine blockiert hatte. Dabei vergaß er jedoch, das Gerät abzustellen. Als er Teig entfernte, lief die Maschine wieder an und trennte dem 42-Jährigen zwei Finger ab.

Ein Kollege stoppte das Gerät, rief die Feuerwehr und versorgte den Verletzten. Der herbeigerufene Notarzt verabreichte dem Mann Medikamente gegen den Schmerz, während Rettungsassistenten die Finger in einem Eisbeutel steril verpackten.

Der schwer verletzte Mann wurde in der Uni-Klinik operiert. Ob die Finger gerettet werden konnten, war zunächst nicht bekannt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert