Köln - Mann verletzt bei Zechgelage 42-Jährigen mit einem Messer

Mann verletzt bei Zechgelage 42-Jährigen mit einem Messer

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Köln. Bei einem Zechgelage hat in der Nacht auf Mittwoch in Köln ein 45-Jähriger einen 42-Jährigen mit einem Messer angegriffen und ihn schwer verletzt. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen von einem versuchten Tötungsdelikt aus.

Täter und Opfer hatten zunächst mit einem weiteren Mann im Alter von 37 Jahren in ihrem gemeinsam bewohnten Zimmer getrunken.

Später beschuldigte der 45-Jährige seinen Mitbewohner, ihm 150 Euro gestohlen zu haben. Daraus entwickelte sich ein Streit, bei dem der stark betrunkene 45-Jährige mit einem Klappmesser auf den Hals des ebenfalls betrunkenen 42-Jährigen einstach.

Dem 37-jährigen Zeugen gelang es schließlich, die beiden Männer zu trennen. Der verletzte 42-Jährige wurde vor Ort vom Notarzt behandelt und kam anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert