Heerlen - Mann in Heerlen: Schusswunde in der Hand

Mann in Heerlen: Schusswunde in der Hand

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
heerlen
Die Polizei untersucht den Unfall. Foto: Jungmann

Heerlen. Ein Mann aus Heerlen ist am Freitagabend gegen 23 Uhr mit einer stark blutenden Hand ins Krankenhaus gebracht worden. Bei seiner Verletzung handelt es sich wahrscheinlich um eine Schusswunde.

Es ist noch unklar, ob sich der Mann in einem Haus in der Dominee Pontierstraat die Wunde selber zugefügt hat oder ob er angeschossen wurde. Die Polizei untersucht den Vorfall. 

Zeugen können sich unter 0031/09008844 oder anonym unter 0031/08007000 melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert